Rap im HipHop

posted by jonnyboy keine Kommentare associated with Entstehung, Impressum
HipHop

Rap nimmt im Bereich des HipHop eine große Rolle ein. Nicht ganz klar ist dabei bis heute, ob sich diese Musikform gleichzeitig mit der HipHop Szene entwickelte oder bereits vorher schon in der Form vorhanden war. Der markante Sprechgesang -bekannt aus Musikradio und Fernsehen- gehört jedenfalls zur HipHop Kultur, wobei sich inzwischen auch andere Musikstile des Rap bedienen. Nimmt man es genau, finden sich die Wurzeln des Rap wohl in Jamaika, wo das sogenannte Toasting, ebenfalls eine Art Sprechgesang, bereits über eine lange Kultur verfügt. Jedenfalls ähnelt es dem Rap in vielen Elementen.

In den Texten des Rap werden immer auch soziale Themen aufgegriffen. Drogen und Kriminalität werden ebenfalls thematisiert. Dabei gibt es durchaus Lyrics, die eine konkrete Aussage treffen, aber auch solche, die lediglich gewaltverherrlichend sind. In diesem Zusammenhang trifft man häufig auf den Begriff des Gangsta Rap.

Feinheiten des Raps

Unterschiedlich sind immer die sogenannten Flows. Bei der normalen Variante spricht der Rapper im Takt seinen Text. Halftime oder Doubletime bedeutet, dass ein Rapper mit doppelter Geschwindigkeit seinen Sprechgesang darbietet. Dies allerdings ist nicht jedem Interpreten gegeben, da immer die Gefahr besteht aus dem Takt zu kommen. Besonders versierte Rapper versuchen sich immer wieder auch im Tripletime. Dreimal so schnell wie in der normalen Variante üblich, wird hier gerappt. Diese Fertigkeit entwickeln meist nur Profis.

„HipHop ohne Rap wäre wie die bekannte Suppe ohne Salz.“

Die HipHop Kultur ist eng mit dem Vordach Rap verbunden, ohne den sie wahrscheinlich auch nicht ihren Siegeszug weltweit hätte antreten können. Welche kleinen Veränderungen sich in der Szene auch immer ergeben, der Rap bleibt auf Dauer Bestandteil des HipHop. Weitere Informationen finden Sie auf www.rap.de - Deutschlands HipHop-Seite Nummer 1.